Witze;Garten,Tipps,Dekoration selber machen


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Wie kommen Internet Videos auf den Fernseher

Wie kommen Internet - Videos auf den Fernseher?

Das Fernseher der Zukunft kommt aus dem Internet.Filme werden aus dem Web gestreamt und meistens auf Tablet und Smartphones angeguckt. Wenn man die Filme auch auf dem Fernseher sehen will,braucht man eine Streaming-Box bzw. einen Stick. Und warum nutzt man nicht einfach die SmartTV-Funktion des Fersehers?Weil die meist deutlich langsamer und oft weniger Dienste unterstützen Alle Geräte werden per HDMI an den TV gesteckt und per WLAN oder mit einem Netzwerk-Kabel mit dem Internet verbunden.

Amazon Fire TV.
Die schwarze Box bringt vor allem Amazons Instant
Video in Bestform auf den Fernseher.Per Sprachsteuerung kann man kinderleicht Filme suchen. Eine intelligente Vorhersage-technik sorgt dafür,dass man auch bei langsamer Internet-Verbindug nicht warten muss,bis Videos starten. Über Apps kann man weitere Video-theken und aufwändige 3D-Spiele nachrüsten.

Amazon Fire TV Stick.
Die kleinere Version des Fire TV bietet praktisch die gleichen Funktionen.Auch hier ist Prime Instant Video perfekt,Netflix und TV-Mediatheken können bei Bedarf nachinstallirt werden.
Was fehlt im Vergleich zur teureren Amazon-Box?
Die Sprachsteuerung funktioniert hier nicht über die mitgelieferte Fernbedienung,sondern nur über eine Smartphone App (Android und iOS) und die Rechenleistung reicht nur für einfachere Spiele.

Google Chromecast.
Google Stick wird ohne Fernbedinung ausgeliefert,da das Gerät nur eine Verlängerung des
Handys auf bildschirm ist.
Zur Steuerung nimmt man die Apps,die man sonst auch auf seinem iOS oder Android-Smartphone und Tablet benutzt.Über einem kleinen Schalter in der App kann man die Inhalte einfach auf Cromecast werfen,dann auf dem Fernseher sehen.Das funktionirt einwandfrei,aber ohne Smartphone geht beim Chromecast gar nichts und Steuerung ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig.

Google Nexus Player.
Der große Bruder des
Chromecast kann alles,was Googles kleiner TV-Stick kann,bietet zusätzlich aber noch die Möglichkeit,Apps direkt auf das Gerät zu installieren. So kommt man auch ohne Tablet oder Smartphone aus.
Wie
Amazon Fire TV bietet auch der Nexus Player eine Sprachsteuerung über die Fernbedienung.Sie funktioniert zwar nicht ganz so gut wie auf der Amazon-Box,bietet dafür aber die Möglichkeit,auch nach Informationen wie der aktuellen Temperatur zu fragen.
Einzige Schwäche,für den Internet-Zugang gibt es nur einen
WLAN-Adapter,keinen Kabel-Netz-Anschluss.








Home | Garten | Witze | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü